Seitensprung per Internet

Jetzt ansehen

„Ashley Madison“ ist das größte Onlineportal zur Kontaktaufnahme von Sexualpartnern für Seitensprünge. Mit dem Slogan „Life is short. Have an affair“ wirbt die Online-Plattform seit 2002 neue Mitglieder an und hat mit Liebesabenteuern und außerehelichen Liaisons ein Vermögen verdient. Die Kontaktbörse ist inzwischen in 35 Ländern vertreten und in 15 Sprachen abrufbar. Umso lauter war der Aufschrei als „Ashley Madison“ im August 2015 gehackt wurde: Die Daten von 32 Millionen Nutzern mit Namen, sexuellen Vorlieben, Adressen, Kreditkartennummern und verschlüsselten Passwörtern wurden veröffentlicht. „Seitensprung per Internet” berichtet über den Skandal und seine Folgen.

Alle Folgen:

Mehr sexy Sendungen gibt's hier