Fehldiagnose - Zwischen Hoffnung und Verzweiflung

Alleine geht es besser

  1. Sendungen
  2. Fehldiagnose - Zwischen Hoffnung und Verzweiflung
  3. Alleine geht es besser

S1:F19

Kerry Kohut hatte sich als Kind in Bücher vergraben und war am liebsten alleine. Als sie in die Schule kam, fühlte sie sich isoliert und hatte Probleme, Freunde zu finden. Später sucht sich Kerry Rat bei einer Ärztin, die eine manisch-depressive Störung diagnostiziert. Kerry ist froh, endlich eine Erklärung für ihren Zustand gefunden zu haben, doch die verordneten Medikamente machen ihr schwer zu schaffen. Es geht Kerry immer schlechter und sie ist suizidgefährdet. Erst Jahre später, als die junge Frau Mutter eines Sohnes wird, der die gleichen Verhaltensauffälligkeiten hat, geht ihr ein Licht auf.

Staffel 1 | 19 Videos