Die Schuldeneintreiber

Plötzlicher Sinneswandel

  1. Sendungen
  2. Die Schuldeneintreiber
  3. Plötzlicher Sinneswandel

S2:F3

12

Wenn Menschen Rechtsberatung in Anspruch nehmen, dreht es sich oft um defekte Ware oder mangelhafte Dienstleistung. So liegt den Gerichtsvollziehern ein Vollstreckungsbescheid für einen Handwerker vor, der seinem Gläubiger rund 13.000 Pfund schuldet. Als Chris und Sam ihn ausfindig machen, gibt es wie üblich Probleme. Erst wird der Mann aggressiv, dann erzählt er, wegen Corona pleite zu sein. Vor einer Begleichung seiner Schulden bewahrt ihn das jedoch nicht: Wenn Schuldner keine finanziellen Mittel haben, dürfen die Beamten Eigentum pfänden. Als sie die Autoschlüssel an sich nehmen, hagelt es Beschimpfungen.

Staffel 2 | 6 Videos