Besondere Schicksale

Babys mit Hydrocephalus

  1. Sendungen
  2. Besondere Schicksale
  3. Babys mit Hydrocephalus

S1:F5

Die dreijährige Inderin Roona Begum ist mit einer besonders schweren Form von Hydrocephalus, auch "Wasserkopf" genannt, geboren, an dem weltweit über 500.000 Kinder leiden. Ihre Eltern fühlten sich wie in einem Alptraum, als der Kopf des Babys immer mehr anschwoll. Wenn die Krankheit nicht richtig behandelt wird, kann sie tödlich enden. Auch Roona benötigt mehrere komplizierte Operationen, um zu überleben. Bei Parker Hendrix in den USA wurde Hydrocephalus schon im Mutterleib festgestellt. Ihr Gehirn war durch Flüssigkeit dermaßen zusammengepresst, dass es auf dem Scan kaum zu erkennen war. Diese Folge der Doku-Serie begleitet das Schicksal der Kinder.

Staffel 1 | 5 Videos